Verein

Mucherwiese e.V.

Gemeinnütziger Verein zur Pflege anthroposophischer Initiativen

Der Gärtnerhof Mucherwiese liegt in einem Naturschutzgebiet am Rande des Siebengebirges oberhalb von Bad Honnef/Rhein. Der Maler und Bildhauer Walter Kniebe erwarb das ca. 5 ha große Anwesen im Jahre 1935 gemeinsam mit Freunden. Sie wollten in der politisch bedrohenden Situation eine Insel gründen, auf der sich Menschen künstlerischen, sozialen und landschaftspflegerischen Aufgaben im Sinne der Anthroposophie Rudolf Steiners widmen können. Nach Walter Kniebes Tod im Jahre 1970 führten das Ehepaar von Bleichert und das Ehepaar Speicher die Aufgaben weiter.

1986 entschlossen sich die Eigentümer und Erben, die Mucherwiese einem Verein anzuvertrauen, um eine breitere Basis für die Weiterführung zu gewährleisten.

Inzwischen haben sich die ständigen Bewohner in einer Hofgemeinschaft zusammengeschlossen, die sich selbst organisiert. Der Verein übernimmt die übergeordneten Aufgaben im Sinne seiner Satzungsziele.